PIANC Deutschland

PIANC

Sektion Deutschland

PIANC Deutschland

Schifffahrtskongress 2006

Der 31. Internationale PIANC-Schifffahrtskongress, der vom 14. bis 18. Mai 2006 in Estoril, Portugal, stattfand, war ein voller Erfolg. Einen Dank an die portugiesische PIANC-Sektion für die hervorragende Organisation. Die deutschen Beiträge stehen auf unserer Website zum Download zur Verfügung. Sie können die Beiträge auch als gedruckten Band bei uns bestellen.

Den etwa 530 Teilnehmern aus insgesamt 38 Ländern wurde in einem umfangreichen Kongressprogramm das gesamte fachliche Spektrum von PIANC geboten. Insgesamt 244 Kongressbeiträge einschließlich Posterpräsentationen aus 29 Ländern wurden in jeweils bis zu 5 parallelen Sessions vorgestellt.

Erfreulicherweise kamen diesmal - mit 35 eingereichten Abstracts - die meisten Beiträge aus Deutschland, gefolgt von Frankreich (30), Belgien (29), Japan (28), Niederlande (27) und den USA (26).

Jeder Kongresstag wurde durch ein fachlich hochrangiges Grundsatzreferat (keynote address) eröffnet:


In speziellen Sitzungen der technischen PIANC Kommissionen erfolgte die Vorstellung und Diskussion aktueller Statusberichte, wesentlicher (Zwischen-) Ergebnisse und Abschlussberichte von Working Groups (WG). Als fachlicher Abschluss der Tagung erfolgte die Präsentation der Schlussfolgerungen des 31. PIANC Weltkongresses.

Preisverleihungen

Erstmals wurden auf dem diesjährigen Schifffahrtskongress Preise für die besten Beiträge junger Fachkollegen verliehen. Erfreulicherweise war beim PIANC Young Professional Award auch ein deutscher Vertreter erfolgreich. Mehr über die Preisverleihung des PIANC Young Professional Awards ...

Im Jahr 2006 stammte der Preisträger des De-Paepe-Willems Awards aus Deutschland. Mehr über die Preisverleihung des De-Paepe-Willems Awards ...